RECITAL

Alma Mahler

ZAUBERFRAU

Barbara Wussow - Rezitation

Jutta Maria Böhnert - Sopran

Stephan Matthias Lademann - Klavier

“Sie gehört zu den ganz wenigen Zauberfrauen, die es gibt!

Alma Mahler-Werfel – die größte Femme fatale des 20. Jahrhunderts.” (Franz Werfel)

 

An diesem Konzertabend wird das Leben einer der schillerndsten Frauen des 20. Jahrhunderts künstlerisch beleuchtet: Alma Mahler, Zauberfrau und Femme fatal, zog bedeutende Männer wie Gustav Mahler, Alexander Zemlinsky, Walter Gropius, Gustav Klimt, Oskar Kokoschka, Hans Pfitzner und Franz Werfel in ihren Bann und beeinflusste auch deren künstlerisches Schaffen.

 

Alma Mahlers erste große Lieben, Alexander Zemlinsky und Gustav Mahler, bilden  den musikalischen Schwerpunkt dieses Abends. Die Schauspielerin Barbara Wussow wird aus Alma Mahlers Tagebucheintragungen und ihren Briefen lesen. Den musikalischen Teil wird die Sopranistin Jutta Maria Böhnert, am Klavier begleitet von Stephan Matthias Lademann, gestalten mit Werken von Mahler, Zemlinsky, Berg, Pfitzner und Strauss. Für die Auswahl der Texte zeichnet sich die Dramaturgin Ilka Seifert verantwortlich.

 

Zum 50. Todestag Alma Mahlers im Jahr 2014.

 

Dauer der Veranstaltung: ca. 2 Stunden, inklusive einer Pause von ca. 25 Minuten.

 

 

Info-Broschüre zum downloaden:

 

 

 

 

Buchung:

WAMBerlin, Britta Wieland +49 (0)163 615 93 22Email: office@wieland-artists-management.de

www.wieland-artists-management.de

 

Pappas & Young

lagrimosa beltà

Frances Pappas - Voice

Laura Young - Guitare

 

 

www.pappasandyoung.com

 

 

 

Frances Pappas und Laura Young haben sich beide als Solisten einen Namen gemacht und erfüllen sich nun ihren Traum von einem gemeinsamen Duo: Lagrimosa Beltà.

 

Lagrimosa beltà ("tränenreiche Schönheit") - der Titel einer bittersüßen Chaconne aus dem 17. Jahrhundert ist auch der Name eines außergewöhnlichen Duos. Die Mezzosopranistin Frances Pappas und die Gitarristin Laura Young haben sich zusammengetan, um traditionelle mediterrane Lieder in modernen Arrangements zu präsentieren. Ob griechische Volkslieder in der Bearbeitung des Darmstädter Komponisten Stefan Hakenberg, ob anatolische Folklore in der Klangsprache des Italieners Carlo Domeniconi oder Freiheitsgesänge von Mikis Theodorakis - stets verbinden Pappas und Young südliches Temperament und kunstvolle Ausgestaltung, archaischen Volkston und musikalische Avantgarde. Alle Arrangements bewahren die innerliche Schönheit der Lieder und schaffen dabei dennoch ganz behutsam einen neuen musikalischen Kontext. 

 

Die Programmbroschüre erhalten Sie auf Anfrage.

 

Buchung:

WAMBerlin, Britta Wieland,  +49 (0)163 615 93 22Email: wieland@wieland-artists-management.de

www.wieland-artists-management.de

 

 

 

 

___________________________________________________________________________________________________________________

  • Google+ Clean
  • Twitter Clean
  • facebook

____________________________________________________________________________________________________________________

 

WAMBerlin / Stuttgarter Platz 15   /  10627 Berlin  /   Germany   /   Office  +49 (0)30 240 36 172   /   Email   info@wieland-artists-management.de

____________________________________________________________________________________________________________________

© 2014 by WAMB classical & X-pactOry