Vita & Repertoireliste Download

Links

www.juliaspaeth.com

www.oper-stuttgart.de

www.theater-hof.de

Julia Spaeth

 

Julia Spaeth, Sopran, geboren in Donaueschingen, wurde unmittelbar nach ihrem Studium in Hamburg und Stuttgart mit Gastrollen an der Stuttgarter Staatsoper bedacht.

Sie absolvierte zunächst ihr Lieddiplom (2009) und ihr Operndiplom (2010) bei Frau Prof. Ingrid Kremling an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Danach setzte sie ihre Studien in der Solistenklasse/Opernschule der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart bei Natalie Karl fort und schloss ihr Solistendiplom in der Rolle der Susanna („Le nozze di Figaro“) ab. Teilnahme an Meisterkursen bei Angela Denoke, Robert Gambill und Robert Holl sowie an mehreren Gesangswettbewerben, darunter erste Preise. Belcanto-Studien bei Sonia Turchetta am Conservatorio di Giuseppe Verdi in Mailand.

 

Verschiedene Gastrollen führten sie u.a. an die Städtischen Bühnen Osnabrück, zu den Eutiner Festspielen, an das Theater Pforzheim und an die Hamburgische Staatsoper. An der Staatsoper Stuttgart sang sie 2011 in Hans Thomallas Oper „Fremd“ (UA) eines der beiden Kinder. Mit dieser Rolle wurde sie in der „Opernwelt“ zur Nachwuchskünstlerin des Jahres nominiert. 2012 übernahm sie die Sopranpartie in Jennifer Walshes Musiktheater „Die Taktik“ (UA, Junge Oper Stuttgart).

 

Seit Sommer 2012 arbeitet Julia Spaeth als Solistin u.a. mit dem Landesjugendensemble Neue Musik Schleswig-Holstein zusammen. Mehrere Uraufführungen, darunter „CON-fetti“ für großes Ensemble und Sopran von Hans-Joachim Hespos (Kiel, Berlin 2013, Internationale Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt 2014, upgrade Donaueschingen, Klang Kopenhagen 2015, Neue Musik Delmenhorst 2017). Zusammenarbeit mit dem Ensemble l’art pour l’art mit Uraufführungen an der Staatsoper Hannover, Kampnagel Hamburg und Köln.

 

An der Jungen Oper Stuttgart sang sie im Juni 2016 die Titelrolle in „Alice im Wunderland“ von Johannes Harneit, in der Spielzeit 2016/17 das Hannchen in „Der Vetter aus Dingsda“ am Theater Hof. Seit 2016 ist Julia Spaeth Gast im SWR Vokalensemble Stuttgart.

 

Als Solistin trat sie 2017 auf mit Werken von Gösta Neuwirth u.a. (Gesellschaft der Musikfreunde Donaueschingen) und mit Gérard Griseys „Quatre chants pour franchir le seuil“ (Festival für Neue Musik Delmenhorst) sowie in St. Michaelis Hamburg mit Mozarts „Exsultate, jubilate“.

Julia Spaeth lebt derzeit in Hamburg und Stuttgart und ist freischaffend tätig.

Aktuelles Pressematerial erhalten Sie auf Anfrage.

 

Kontakt: Britta Wieland

wieland@wieland-artists-management.de

phone +49 (0)30 240 36 172

mobile +49 (0)163 615 93 22

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Google+ Clean
  • Twitter Clean
  • facebook

____________________________________________________________________________________________________________________

 

WAMBerlin / Stuttgarter Platz 15   /  10627 Berlin  /   Germany   /   Office  +49 (0)30 240 36 172   /   Email   info@wieland-artists-management.de

____________________________________________________________________________________________________________________

© 2014 by WAMB classical & X-pactOry