Vita & Repertoireliste Download:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link

 

www.theater-hof.de

 

www.buehnebaden.at

 

www.inga-lisa-lehr.de

 

 

Inga Lisa Lehr

 

 

Seit der Saison 2010/2011 ist Inga Lisa Lehr festes Ensemblemitglied des Theater Hof und dort zuletzt u.a. in der Partie der Liu in „Turandot“, als Madeline Usher in „Der Untergang des Hauses Usher“ und als Gabrielle in „Pariser Leben“ zu hören.

In 2015/16 folgten Partien, wie Gretel in HÄNSEL und GRETEL und Mi in LAND DES LÄCHELNS.

Als Gast an den Bühnen Baden bei Wien gab sie in der Spielzeit 2015/16 ihr Debüt als Pamina in Mozarts DIE ZAUBERFLÖTE.

 

Zu ihren bislang wichtigsten Partien zählen u.a Susanna (Le Nozze di Fiagro), Ilia (Idomeneo), Zerlina (Don Giovanni),Poppea (L`incoronazione di Poppea)Jenny (Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny), Adina (L ́elisir d ́amore), Marzelline (Fidelio), Maria (West Side Story), Anna (Feuerwerk), Mabel (Die Piraten von Penzance), Ottilie (Im weißen Rössl), Lisa (Jekyll & Hyde) und Komtesse Anastasia (Csárdásfürstin).

 

Nach ihrem Diplom 2005 an der Hochschule für Musik in Würzburg ging Inga Lisa Lehr für ein Jahr an die Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.

 

Ergänzend besuchte sie die Liedklasse bei Prof. Mitsuko Shirai und Prof. Hartmut Höll an der Hochschule für Musik in Karlsruhe. Weitere wesentliche Impulse erhielt sie u.a. von Prof. Thomas Quasthoff und Nadia Petrenko. Seit 2012 setzt sie ihre Studien bei Elizabeth Whitehouse und Prof. Robert Gambill fort.

 

Eine lange Liste an Wettbewerbserfolgen, wie der Sonderpreis der Deutschen Oper Berlin für die überzeugendste Bühnenpräsenz im Bereich Musiktheater in Verbindung mit dem 3. Preis beim Bundeswettbewerb Gesang Berlin im Bereich Oper/Operette wurde gekrönt durch die Finalteilnahme beim Hans Gabor Belvedere Gesangswettbewerb Wien 2010.

 

Im Januar 2010 wurde sie zu einem Konzert der Deutschen Radio Philharmonie eingeladen, welches im Fernsehen unter dem Titel „Operngala der Stars von Morgen“ live übertragen wurde. Beim Rheingau Musik Festival 2010 trat Inga Lisa Lehr in einem viel beachteten Liederabend zusammen mit Hartmut Höll und Peter Härtling auf.

 

Auch im Konzertfach macht sich Inga Lisa Lehr mit den Werken von Brahms, Bach, Händel, Haydn, Mendelssohn und Mozart einen Namen. Neben Konzerten mit der Deutschen Radio Philharmonie tritt sie u.a. in Konzerten der Neuen Philharmonie Westfalen, den Hofer Symphonikern und dem Czech Radio Symphony Orchestra/Prag als Solistin in Erscheinung.

 

 

 

 

 

Pressematerial erhalten Sie auf Anfrage.

 

Kontakt:

Britta Wieland

wieland@wieland-artists-management.de

phone 0049 (0)30 240 36 172

mobile +49 (0)163 615 93 22

 

 

  • Google+ Clean
  • Twitter Clean
  • facebook

____________________________________________________________________________________________________________________

 

WAMBerlin / Stuttgarter Platz 15   /  10627 Berlin  /   Germany   /   Office  +49 (0)30 240 36 172   /   Email   info@wieland-artists-management.de

____________________________________________________________________________________________________________________

© 2014 by WAMB classical & X-pactOry