Vita zum Download:

 

 

 

 

 

 

 

Links

 

www.festspielhaus.de

 

www.berliner-philharmoniker.de

www.mephisto-co.de

www.hersilie-ewald.com

 

 

 

Hersilie Ewald (GM)

 

Aufgewachsen in Weimar, studierte die junge Regisseurin Hersilie Ewald Germanistik und Philosophie in Jena. Schon während ihrer Studienzeit setzte sie in Weimar diverse Szenenabende und u.a. eine Kurzfassung von Humperdincks` Hänsel und Gretel auf kleinen Bühnen in Szene.

 

Von 2009-2011 führten sie Regiehospitanzen und freie Assistenzen u.a. an das Opernhaus Zürich, an die Wiener Staatsoper und die Staatsoper Berlin. 2011 folgte eine szenische Mitarbeit bei „Orlando furioso“  beim Opernfestival Gut Immling. In der Spielzeit 2011/2012 war sie Regieassistentin mit Abendspielleitung am Staatstheater Wiesbaden.  

 

Seit der Spielzeit 2012/13 ist sie Regieassistentin am Luzerner Theater. Dort gab sie in 2014 ihr Regiedebüt mit The Boatswain`s Mate von Ethel Smyth, welches von Publikum und Presse gleichermaßen gefeiert aufgenommen wurde.

 

Es folgte die Regie FROM ROOM TO ROOM von Maren Kessler an der Hochschule Luzern und Die Schulmeisterkantate von Telemann, wiederum am Luzerner Theater.

 

Im April 2015 gab die junge Nachwuchsregisseurin am Festspielhaus Baden-Baden im Rahmen der Osterfestspiele ihr Hausdebüt und setzte mit großem Erfolg den KLEINEN ROSENKAVALIER für Kinder in Szene. Eine Wiederaufnahme davon folgte Ende April 2015 im großen Saal der Philharmonie Berlin.

 

Im Herbst 2015 inszenierte sie die Musiktheaterperformance FROM ROOM TO ROOM II im Mensch Meier Club, Berlin. Danach folgte im Rahmen der Akademie Musiktheater heute an der Oper Frankfurt die Regie zu FESTAKT und im Februar 2016 die Uraufführung MINIBAR, Oper von Sven Daigger/Manuel Durao, an der Staatsoper Hamburg/Opera Stabile.

Des Weiteren inszenierte Hersilie Ewald 2016 den szenischen Liederabend EFEURANKE in Weimar sowie 2017 INTIME FREMDE, ein Schauspiel von Jérôme Tonerre, ihr Debüt im Schauspielfach, am Theater Mephisto & Co in Konstanz. 

 

Nächste Engagements führten Hersilie Ewald u.a. an das Theater in Bern. In 2018 inszeniert sie "MONDSCHEINTARIF" von Ildykó von Kürthy, wiederum am Theater Mephisto & Co. in Konstanz. Des Weiteren sind Projekte mit der Film-und Fernsehproduktionsfirma „Walking Actors“ in Planung.

Hersilie Ewald ist Alumna der Akademie Musiktheater heute. Die Regisseurin ist freischaffend tätig und lebt in Wien.

 

 

Aktuelles Pressematerial erhalten Sie auf Anfrage.

 

Kontakt: Britta Wieland

wieland@wieland-artists-management.de

phone +49 (0)30 240 36 172

mobile +49 (0)163 615 93 22

 

 

 

 

 

  • Google+ Clean
  • Twitter Clean
  • facebook

____________________________________________________________________________________________________________________

 

WAMBerlin / Stuttgarter Platz 15   /  10627 Berlin  /   Germany   /   Office  +49 (0)30 240 36 172   /   Email   info@wieland-artists-management.de

____________________________________________________________________________________________________________________

© 2014 by WAMB classical & X-pactOry